Datenschutzerklärung

Das Departement Klinische Forschung legt grössten Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Als Personendaten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können. Dies sind zum Beispiel Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, persönliche Fotos, Nutzerverhalten oder die IP-Adresse Ihrer Netzwerkverbindung.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche spezifischen Daten das Departement Klinische Forschung von Ihnen als Besucher der Departements-Webseiten erhebt, bearbeitet, und allenfalls bekannt gibt und welche Massnahmen das Departement Klinische Forschung ergreift, um die Sicherheit dieser Daten zu gewährleisten. Zudem klären wir Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte auf.

Auf welche Adressen bezieht sich diese Datenschutzerklärung
Diese Erklärung bezieht sich namentlich auf unsere Webseite unter dkf.unibas.ch sowie auf die Adresse und alle Subdomains von dkfbasel.ch. Zum Beispiel unsere Kursplattformen unter gcp.dkfbasel.ch und ilias.dkfbasel.ch sowie verschiedene weitere online Dienste.

Auf welcher gesetzlichen Grundlage werden personenbezogene Daten bearbeitet?
Die Bearbeitung personenbezogener Daten erfolgt immer unter Beachtung des für das Departement Klinische Forschung geltenden Informations- und Datenschutzgesetz des Kantons Basel-Stadt (IDG) und allenfalls auch des Schweizerischen Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG).

Darüber hinaus beachtet das Departement Klinische Forschung die gegebenenfalls anwendbare Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und gibt für diesen Fall, gemäss Art. 13 Abs. 1 lit. c DSGVO, jeweils die entsprechende Gesetzesgrundlage an.

Welche Zugriffsdaten werden bearbeitet und zu welchem Zweck?
Beim Aufrufen der Webseiten des Departements Klinische Forschung werden automatisiert verschiedene Zugriffsdaten erfasst. Dazu gehört die Adresse der besuchten Webseite, die anonymisierte IP-Adresse des Besuchers und die Uhrzeit des Zugriffs.

Diese Informationen verwenden wir intern um die Sicherheit und Verlässlichkeit unserer Services und Netzwerkinfrastruktur sicher zu stellen. Die entsprechenden Daten werden für einen Zeitraum von sechs Monaten aufbewahrt.

Werden Cookies verwendet?
Das Departement Klinische Forschung verwendet zudem temporäre Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Server an den Browser des Nutzers, der Nutzerin übertragen und im Browser gespeichert werden.

Wir verwenden Cookies um mehrere Seitenaufrufe anonymisiert dem gleichen Benutzer zuzuordnen und um die Nutzung der Seite dkf.unibas.ch zu analysieren (siehe Abschnitt Web-Analyse-Tools).

Über die Einstellungen Ihres Browsers können Sie sehen, welche Cookies gesetzt wurden und diese gegebenenfalls löschen.

Welche personenbezogenen Daten werden bearbeitet und zu welchem Zweck?
dkf.unibas.ch/dkfbasel.ch:
Die Nutzung bestimmter Angebote der Webseite dkf.unibas.ch/dkfbasel.ch, insbesondere bei der Anmeldung für Newsletter und der Verwendung von Kontaktformularen, kann eine Erhebung, Bearbeitung und längerfristige Speicherung von Personendaten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Profilfotos erforderlich sein.

gcp.dkfbasel.ch: Die Nutzung des Angebots der Webseite gcp.dkfbasel.ch (Anmeldung zu Kursen des DKF, Durchführung von Online-Trainings, Erstellung von Zertifikaten und organisatorischer Support für Präsenzunterricht) erfordert eine weitergehende Erhebung, Bearbeitung und längerfristige Speicherung von Personendaten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, und E-Mail-Adresse. Weiter werden in den Kursen Daten zur Lernfortschrittskontrolle gesammelt.

ilias.dkfbasel.ch: Die Nutzung des Angebots der Webseite ilias.dkfbasel.ch (Durchführung von Online-Trainings und organisatorischer Support für Präsenzunterricht) erfordert eine weitergehende Erhebung, Bearbeitung und längerfristige Speicherung von Personendaten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, und E-Mail-Adresse. Weiter werden in den Kursen Daten zur Lernfortschrittskontrolle gesammelt.

 

profil.dkfbasel.ch:
Die Nutzung des Angebots der Webseite profil.dkfbasel.ch (Qualitätsmanagementsystem, QMS) erfordert eine weitergehende Erhebung, Bearbeitung und längerfristige Speicherung von Personendaten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, und E-Mail-Adresse. Weiter werden in der Applikation von den Benutzern erfasste, QMS relevante Daten längerfristig gespeichert.

Wir bearbeiten diese Daten gemäss Art. 9 Informations- und Datenschutzgesetz des Kantons Basel-Stadt (IDG) bzw. der entsprechenden universitären Bestimmungen.

Sofern und soweit die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Anwendung kommt bearbeiten wir die Daten:

  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)
  • Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Massnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
  • Um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • Um allenfalls lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO)

Allfällige Einwilligungen, die Sie uns zu bestimmten Dienstleistungen gegeben haben, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bereits angefallene personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Anstelle der Löschung tritt die Sperrung der Daten, sofern einer Löschung gesetzliche oder vertragliche Gründe entgegenstehen.

Wenn wir Ihre persönlichen Daten vollständig löschen sollen, kontaktieren uns.

Wie wird der «DKF Newsletter» gehandhabt?
Sie können sich über unsere Webseite für den Newsletter des Departements Klinische Forschung anmelden. Dabei nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Hier wird zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken. Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschliesslich für den Versand des Newsletters verwendet.

Wir nutzen einen Service von rapidmail.de, um unseren Newsletter zu versenden. Ihre E-Mail-Adresse wird zu diesem Zweck an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher die Anforderungen der DSGVO und des BDSG erfüllt.

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten und deren Nutzung zum Newsletter-Versand jederzeit widerrufen, zum Beispiel über den Abmelde-Link im Newsletter.

Werden Web-Analyse-Tools eingesetzt?
Auf ausgewählten Webseiten des Departements Klinische Forschung ist die Web-Analyse-Komponente «Matomo» integriert (https://matomo.org). Dies ermöglicht die Erfassung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Nutzerinnen und Nutzern unserer Webseiten. Dazu werden unter anderem temporäre Cookies eingesetzt.

Unter anderem wird erfasst, von welcher Webseite Benutzer auf unsere Webseiten gelangen und auf welche Unterseiten der Webseite zugegriffen wird. Alle Daten werden auf den Servern des Departements Klinische Forschung gespeichert. Wir verwenden diese Informationen um unsere Services und Webseiten-Inhalte auf die effektiven Bedürfnisse der Benutzer auszurichten. Die Tracking-Informationen werden durch eine Maskierung der IP-Adresse anonymisiert, womit ein Rückschluss auf einen bestimmten Benutzer nicht möglich ist.

Um das Tracking komplett zu deaktivieren, müssen Sie die sogenannte «Do Not Track»-Einstellung in Ihren Browsereinstellungen aktivieren.

Sind Ihre Daten beim Departement Klinische Forschung sicher?
Das Departement Klinische Forschung setzt technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, damit die erfassten Daten vertraulich bleiben und vor zufälligen oder unrechtmässigen Zugriffen, Veränderungen oder Offenlegungen sowie vor Verlusten und Zerstörung geschützt werden.

Ein Zugriff auf die Daten erfolgt ausschliesslich nach dem Grundsatz der Erforderlichkeit und wird nur an Personen erteilt, die aufgrund ihrer Funktion und Aufgabe auf die Personendaten zugreifen müssen.

Die zu treffenden Massnahmen richten sich nach der Art der Information, nach Art und Zweck der Verwendung und nach dem jeweiligen Stand der Technik.

Ist die Webseite des Departements Klinische Forschung verschlüsselt?
Alle Webseiten des Departements Klinische Forschung werden über gesicherte https-Verbindungen angeboten. Entsprechende Zertifikate stellen sicher, dass die Webseiten tatsächlich vom Departement betrieben werden. Zudem wird der Datenverkehr zwischen Ihrem Browser und den Servern des Departements so verschlüsselt, dass Dritte keine Einsicht in die Übertragung nehmen können.

Alle Browser bieten die Möglichkeit zu prüfen, ob eine gesicherte https-Verbindung etabliert wurde. Auch die entsprechenden Zertifikate können eingesehen werden.

Wer haftet für Links zu Webseiten anderer Anbieter?
Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt nur für die Webseiten des Departements Klinische Forschung. Soweit über Links der Zugang zu Inhalten anderer Anbieter vermittelt wird, möchten wir Sie bitten, deren Datenschutzerklärungen zu beachten. Das Departement Klinische Forschung ist weder für den Inhalt noch die Datenschutzpraxis dieser anderen Anbieter verantwortlich.

Welche Rechte stehen Ihnen zu?
Nutzerinnen und Nutzer der Webseiten des Departements Klinische Forschung sowie andere Personen, über die wir personenbezogene Daten bearbeiten, haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht

(a) auf unentgeltliche Bestätigung, ob personenbezogene Daten durch das DKF bearbeitet werden,
(b) auf Auskunft über allfällig gespeicherte Daten,
(c) auf Einschränkung der Bearbeitung der Daten,
(d) auf Datenübertragung, sofern und soweit die DSGVO anwendbar ist,
(e) auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten,
(f) auf Widerruf einer allfällig erteilten Einwilligung und
(g) auf Widerspruch gegen die Bearbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Bei Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit per E-Mail an uns wenden. 

Änderung der Datenschutzerklärung
Das Departement Klinische Forschung behält sich vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf jederzeit anzupassen. Aktueller Stand der vorliegenden Datenschutzerklärung ist der 19. März 2019.

Kontaktadressen und Verantwortung
Das Departement Klinische Forschung ist als Betreiberin der Webseiten dkf.unibas.ch sowie dkfbasel.ch und der entsprechenden Subdomains für die korrekte Bearbeitung von Personendaten verantwortlich:

Universität Basel
Departement Klinische Forschung
c/o Universitätsspital Basel
Schanzenstrasse 55
4031 Basel, Schweiz

Wenn Sie Fragen zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie uns eine E-Mail senden.